Der tag der toten ente online dating dating sexy singles dating

Rated 3.85/5 based on 690 customer reviews

Aber was für ein Moment, was für ein verfickter Zufall 😀Ich helfe noch ein wenig bei den Background Stimmen, und irgend wann ist der Song vorbei, ich springe hinab und surfe noch ein wenig über die Menge, die Nummer scheint halbwegs angekommen zu sein, puh, immerhin nicht völlig blamiert…Danach kann nichts mehr kommen.

Der Demozug geht bis Dresden-Neustadt, hinter mir steht auf einmal ein Bekannter, wir haben uns ewig nicht gesehen doch es stellt sich heraus, das er den Kollegen in Chemnitz den Tipp mit dem Konzert gegeben hat.

Die beiden landen schließlich auf einer Polizeiwache, nachdem Ellie eine Schaufensterscheibe einwirft, da sie vermutet, dass ein dahinter aufgestellter lebensgroßer Pappaufsteller von Kurt Cobain dort nur platziert wurde, um Profit aus dessen Tod zu schlagen.

Will, Fiona (Marcus' Mutter) und Ellies Mutter holen Ellie ab, Marcus wird von seinem Vater und dessen neuer Freundin abgeholt.

Marcus spricht sich mit seinem Vater aus und erkennt, dass er keinen Vater benötigt, solange er Menschen um sich herum hat, mit denen er sich austauschen und selbstbewusst über seine Sorgen und Ängste reden kann.

der tag der toten ente online dating-20

Er meint, ja du willst zur Demo, ich such das auch, lass zusammen hingehen…Also 10 min um den halben Platz laufen bis wir endlich vor einem kleinen Lieferwagen mit einer überschaubaren Menschenmenge stehen und da sitzen sie tatsächlich, die Hosen, gerade ist Pause wegen einem Wortbeitrag, ich denke noch, scheiße jetzt hast du es verpasst, echt jetzt…Aber nein, alles ist gut, 4 Stücke sind vorbei, weitere folgen und ich bin mittendrin…Es ist mittlerweile halb 10, ich bin ziemlich durch, aber jetzt muss natürlich noch mit den Freunden was getrunken werden, ich habe ja auch keinen Schlafplatz in Dresden, mein Handy ist längst tot, aber scheiß drauf, irgendwas wird sich schon ergeben, auf gehts, die Freunde haben vorhin tatsächlich beim Currywurst essen noch einen 100 Euro Schein auf dem Boden gefunden, ergo niemand muss heute mehr zahlen, alles passt, es ist wie ein Traum…Am Ende übernachte ich gegen halb 4 morgens bei Tim.Tim ist im Hauptberuf Lehramtsstudent und kennt mich von meiner früheren Band Flesh Gordon. Tim muss am nächsten Morgen zum Praktikum/Referendariat in eine Dresdner Mittelschule, verschläft natürlich, zwingt sich aber dennoch in Hemd und Krawatte um verkatert mit ein paar Siebtklässler eine Leistungskontrolle zu schreiben. Ich dusche und versuche mich mit dem einzigen Wermutstropfen des gestrigen Abends abzufinden, ich habe wohl irgendwo in der Nacht nach dem Konzert noch mein Handy verloren.“ Kann ich nicht, aber egal, da kommt schon der nächste Satz „ja du, komm mal hoch hier“……………….Also schnell mithilfe von Toni dem Security auf den Laster geklettert, den Rucksack mit den Reise-Sachen abgesetzt, mein Gott ich komme ja grad frisch vom Flughafen, noch ein Bier von Campi in die Hand gedrückt und los gehts, Lieblingslied mit Campino singen, inzwischen mitten auf der Albertbrücke vor der versammelten Demogruppe, die inzwischen um ein beträchtliches angewachsen ist, mega nervös, mega fertig und daher ziemlich wacklig auf den beinen…

Leave a Reply